Hier gehts zum Onlineshop für gewerbliche Kunden...

Login

Noch nicht registriert?

Hier anmelden





Unsicher? Fragen?




Rufen Sie uns an:
033704-67510


Nematode

Steinernema carpocapsae


Nützlingsbeschreibung

Der bodenbewohnende Nematode ist der natürliche Gegenspieler von Maulwurfsgrillen und ca. 0,8 mm lang. Die Nematoden überdauern im Ruhestadium in den obersten Bodenschichten, fallen eine vorbeilaufende erwachsene Maulwurfsgrille an und dringen über die Körperöffnungen ein. Dann setzen sie ein Bakterium frei, mit der sie in Symbiose leben. Durch die Bakterienvermehrung wird die Maulwurfsgrille abgetötet. Die Nematoden vermehren sich ebenfalls in der Grille und suchen nach dem Austritt aus dem Wirt neue Maulwurfsgrillen.

Einsatz:

Steinernema carpocapsae wirken nur gegen erwachsene Grillen. Die Anwendung ist im Freiland von April-Juli, im Gewächshaus ganzjährig möglich. Eine Anwendungswiederholung nach 1 ½ -2 Jahren ist aufgrund des langsamen Generationszyklus der Maulwurfsgrille zu empfehlen.

Bedingungen:

Die Bodentemperatur muß über 11 °C liegen. Nicht bei starker Sonneneinstrahlung ausbringen! Nematoden benötigen eine Grundfeuchte im Boden. Daher sollte der behandelte Boden vor der Ausbringung und bis zu 2 Wochen danach leicht feucht gehalten werden.

Ausbringung:

Die Nematoden werden im inaktiven Stadium in Tonpulver geliefert. Dieses in handwarmem Wasser (max. 20 °C) auflösen, dadurch werden die Nematoden aktiviert. Den zu behandelnden Boden durch Gießen leicht anfeuchten. Nematodenlösung auf die benötigte Gießwassermenge verdünnen und auf die Erde um die befallenen Pflanzen oder nahe der Gänge ausbringen.

Einsetzbar gegen: